A A A
Bereichsnavigation
Vorherige
Universitätsklinikum Gießen und Marburg (UKGM) Universitätsklinikum Gießen und Marburg (UKGM) | 26.10.2020

Verschärfte Besucherregelung am UKGM Standort Gießen

Besuche ab Dienstag, den 27.10.2020 nur noch in konkreten Ausnahmefällen möglich

Aufgrund der deutlich gestiegenen Infektionszahlen im Landkreis werden die Besucherregeln zum Schutz unserer Patient*innen und Mitarbeiter*innen am Gießener Universitätsklinikum ab Dienstag, den 27.10.2020 wieder eingeschränkt.

„Wir bedauern diesen Schritt und wissen wohl, dass es für Patient*innen und Angehörige eine schmerzhafte Beschränkung ist. Dennoch müssen wir angesichts des dynamischen Infektionsgeschehens unserer Verantwortung gerecht werden und für den bestmöglichen Schutz aller sorgen. Dazu gehört auch, Kontakte in unser Klinikum hinein auf das Notwendigste zu beschränken“, so der Ärztliche Geschäftsführer, Prof. Dr. Werner Seeger. „Mit der Einschränkung der Besucher auf wenige Ausnahmen folgen wir der aktuellen Verordnungslage des Landes Hessen, in der Einrichtungen dazu verpflichtet sind, die Besucherregelungen an das aktuelle Infektionsgeschehen anzupassen.“

Die Regelungen entsprechen dem Vorgehen, das Ihnen aus den Monaten März-Mai bekannt ist:

Die Ausnahmeregelung gilt für:

  • Werdende Väter oder andere Vertrauens-/Bezugspersonen der Schwangeren
  • Jeweils ein Elternteil eines minderjährigen Kindes, das stationär oder ambulant behandelt wird,
  • Blutspenderinnen und Blutspender
  • Besucher und Angehörige von Palliativpatienten
  • Seelsorger, Rechtsanwälte, Notare und sonstige Personen, denen aus beruflichen Gründen oder aufgrund hoheitlicher Aufgaben der Zugang gewährt werden muss.
  • Ebenso kann in besonderen medizinischen Konstellationen der Zutritt durch behandelnde Ärztinnen und Ärzte gewährt werden.

Wir bitten Sie um Ihre Unterstützung, um die uns anvertrauten Patient*innen auch weiterhin optimal betreuen und für alle höchstmögliche Sicherheit gewähren zu können und danken Ihnen herzlich für Ihr Verständnis für diese Maßnahme!


Das Universitätsklinikum Gießen und Marburg (UKGM) mit seinen 86 Kliniken und Instituten an den beiden Standorten Gießen und Marburg ist das drittgrößte Universitätsklinikum Deutschlands. Seit Februar 2006 trägt die RHÖN-KLINIKUM AG zu 95 Prozent die Verantwortung als Betreiber dieses ersten privatisierten Universitätsklinikums in der bundesdeutschen Geschichte und hat seitdem 680 Millionen Euro an Eigenmitteln dort investiert. Die 10.900 Beschäftigten versorgen jährlich rund um die Uhr über 96.000 stationäre und 401.000 ambulante, sprich insgesamt 497.000 Patienten. In Gießen und Marburg stehen 2.330 Betten und 57 Operationssäle für modernste Diagnostik und umfassende Therapie und Behandlung auf internationalem Niveau zur Verfügung. Mehr zu uns finden Sie im Internet unter www.ukgm.de und www.ukgm.info

Kontakt:
Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH (UKGM)
UKGM-Pressestelle
Christine Bode
T. +49 641 985 40013 | christine.bode(at)uk-gm.de